Lipiflow-Behandlung bei Trockenem Auge

Augenklinik

Direktor:
Prof. Dr. med. Friedrich E. Kruse

Lipiflow-Behandlung bei Trockenem Auge

Was ist eine Meibomdrüsen-Dysfunktion (MDD)?

Die Meibomdrüsen sind talg-produzierende Drüsen im Ober- und Unterlid. Die abgesonderte Fettschicht ist wichtig für das Gleichgewicht des Tränenfilms und der Augenoberfläche. Die Lipide verhindern ein frühzeitiges Aufreißen des Tränenfilms und sorgen für einen stabilen Tränenfilm zwischen den Blinzel-Lidschlägen.

Bei einer Meibomdrüsen-Dysfunkion ist die Abgabe des Meibum-Talgs gestört, z.B. aufgrund einer Verstopfung der Ausführungsgänge oder aufgrund eines Schwunds (Atrophie) der Meibomdrüsen im Spätstadium.

Als Folge einer Meibomdrüsen-Dysfunktion können Ihre Augenlider nicht die erforderliche Qualität oder Menge der schützenden öligen Fettschicht produzieren, um Ihre Augen gesund und feucht zu halten.Ohne diese schützende ölige Fettschicht werden Ihre Augen anfälliger für strapazierende Einflüsse, wie trockenes Klima, Klimaanlagen, Computernutzung, Lesen und andere tägliche Aktivitäten.Die Meibomdrüsen-Dysfunktion kann mit dem LipiFlow® Thermal Pulsation System behandelt werden.

 

Häufig auftretende Symptome bei einer Meibomdrüsen-Dysfunktion:

Die Meibomdrüsen-Dysfunktion ist die häufigste Ursache des trockenen Auges und äußert sich mit folgenden Symptomen:

• Brennen

• Trockenheit

• Verschwommene Sicht

• Übermäßige Tränenbildung

• Kratzendes/körniges Gefühl

• Rote, juckende Augen

• Müde, geschwollene Augen

• wiederholt auftretende Gerstenkörner (Chalazien)

 

Wissen Sie, wie funktionsfähig Ihre Meibomdrüsen sind?

Ihre Meibomdrüsen sind der Schlüssel zur Erhaltung und Produktion des schützenden Lipidöls, das Ihre Augen benötigen, um feucht und gesund zu bleiben. Wenn Sie nicht wissen, wie gesund Ihre Meibomdrüsen sirnd, informieren Sie einfach Ihren Arzt, dass Sie den Funktionsstatus Ihrer Meibomdrüsen ermitteln lassen möchten.

Die Meibomdrüsen können im Rahmen einer Untersuchung an der Spaltlampe oder mit dem Lipiview-System dargestellt werden.

 

Lernen Sie das LipiFlow®System kennen

Eine Behandlung mit dem LipiFlow® Thermal Pulsation System ist einfach und dauert nur 12 Minuten. Sie wird in der Klinik ambulant durchgeführt und kann dazu beitragen, die Funktion der Meibomdrüsen zu verbessern und so die notwendige schützende ölige Fettschicht zu erhalten, damit Ihre Augen feucht und gesund bleiben. Die sogenannten Aktivatoren des LipiFlow® Systems sind sterile Einmalprodukte, die auf sichere und komfortable Weise Wärme an das innere Augenlid abgeben und gleichzeitig eine therapeutische Massage der Lidaußenseite durchführen. Damit können Verstopfungen der Meibomdrüsen gelöst werden. Nach der Beseitigung von Blockaden sind Ihre Drüsen dann wieder in der Lage, die notwendige ölige Fettschicht zu produzieren – zum Schutz Ihrer Augen vor einer fortschreitenden Meibomdrüsen-Dysfunktion.

Studien haben einen über mind. 12 Monate anhaltenden Effekt der Lipiflow-Behandlung gezeigt. (Blackie et al.)

Bei Interesse an einer Lipiflow-Behandlung vereinbaren Sie bitte einen Termin in unserer Hornhaut- oder Sicca-Sprechstunde.

 

Quellen:

Lipiflow, Johnson & Johnson

Dry eye workshop report 2017, www.tfosdewsreport.org

Blackie CA, Coleman CA, Holland EJ.The sustained effect (12 months) of a single-dose vectored thermal pulsation procedure for meibomian gland dysfunction and evaporative dry eye. Clin Ophthalmol. 2016 Jul 26;10:1385-96. doi: 10.2147/OPTH.S109663. eCollection 2016.

 

 

Verantwortliche Oberärzte

Dr. Ralph Meiller

 

Sicca-Sprechstunde

Terminvereinbarung in unserer Sicca-Sprechtunde unter:

Telefon 09131 85-34464
Fax: 09131 85-34605
E-Mail augen-terminatuk-erlangen.de

Anmeldung Privatpatienten
Telefon 09131 85-34362
Fax: 09131 85-36435
E-Mail augen-privat-terminatuk-erlangen.de