Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles

Nachrichten

Medikamente gegen Long-Covid

ZDF "Drehscheibe" vom 1. Juni 2022

An der Augenklinik in Erlangen ist Ärzten etwas Besonderes gelungen. Vier Long-Covid Patienten konnte durch die Gabe eines noch nicht zugelassenen Herz-Medikaments geholfen werden. Das Medikament kommt von einem Berliner Startup-Unternehmen.

Long COVID diagnostizieren und effektiv therapieren

Bayerns Gesundheitsminister fördert innovative Versorgungsforschung disCOVer mit über 1 Million Euro

Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek fördert die Forschung über die Spätfolgen von Corona-Erkrankungen. Anlässlich der Übergabe eines Förderbescheids an das Uni-Klinikum Erlangen sagte Holetschek am Freitag (18.02.2022): „Etwa zehn Prozent aller an COVID-19-erkrankten Erwachsenen kämpfen mit den Spätfolgen. Zu den Symptomen gehören unter anderem Kopfschmerzen, Konzentrationsstörungen und Erschöpfung. Es fehlen bislang noch diagnostische Möglichkeiten, die Behandlung erfolgt anhand der Symptome. Hier setzt das vielversprechende Projekt des Uniklinikums Erlangen an, das Long-COVID diagnos-tizieren und erfolgreich therapieren will. Wir…

Neues aus der bayerischen COVID-19-Forschung

Wissenschaftsminister Bernd Sibler sprach mit Erlanger Expertinnen und Experten

Am heutigen Freitag (10. Dezember 2021) besuchte der Bayerische Staatsminister für Wissenschaft und Kunst Bernd Sibler das Universitätsklinikum Erlangen der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) und tauschte sich mit Erlanger Expertinnen und Expertinnen über die hiesigen Forschungsanstrengungen zur Bewältigung der COVID-19-Pandemie aus. In fünf Kurzvorträgen informierten die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler über Neuigkeiten aus der Coronaforschung und teilten ihre Zukunftsprognosen.

6,5 Millionen Euro vom BMBF für Long-COVID-Forschung

Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert auch ein Forschungsprojekt der Erlanger Augenklinik

Vier erfolgreiche Heilversuche gegen die Spätfolgen einer Corona-Infektion – gegen Long COVID – haben die Ärztinnen und Ärzte der Augenklinik (Direktor: Prof. Dr. Friedrich E. Kruse) des Universitätsklinikums Erlangen seit Mai 2021 unternommen. Das Herzmedikament BC 007 brachte alle vier Menschen mit schweren Long-COVID-Symptomen auf den Weg der Besserung: Ihre Beschwerden klangen innerhalb kurzer Zeit ab. Nun unterstützt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) die weitere Erlanger Forschungsarbeit. Die geplante Studie der Augenklinik des Uni-Klinikums Erlagen ist eines von zehn Projekten, die vom BMBF mit insgesamt 6,5…

Long-COVID-Medikament: Hilfe für weitere Betroffene

Ergebnisse des ersten Heilversuchs bei zwei weiteren Long-COVID-Patienten bestätigt

Nachdem die Augenklinik (Direktor: Prof. Dr. Friedrich E. Kruse) des Universitätsklinikums Erlangen Anfang Juli 2021 den weltweit ersten erfolgreichen Heilversuch bei einem 59-jährigen Long-COVID-Patienten verkündet hatte, sind nun zwei weitere Patienten dank des Medikaments BC 007 auf dem Weg der Besserung. Das Team der Augenklinik hat erneut zwei Therapieversuche durchgeführt. Ein 51-jähriger Mann aus dem Allgäu und eine 39-jährige Frau aus Mittelfranken erhielten den Wirkstoff BC 007 im Rahmen einer einmaligen je 75-minütigen Infusion und blieben danach drei Tage unter stationärer Kontrolle. Seitdem wird ihr Gesundheitszustand ambulant…

Besuch des bayerischen Gesundheitsministers Herrn Klaus Holetschek

gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern vom Max-Planck-Institut Herrn Prof. Dr. Jochen, Guck, Dr. Martin Kräter, Dr. Markéta Kubánková

In Erlangen wird am Max Planck Institut erforscht, wie sich Long-COVID-Erkrankte möglichst effizient erkennen lassen. Langfristiges Ziel ist natürlich, die Krankheit nicht nur festzustellen, sondern in Zukunft auch therapieren zu können. Wichtig ist dabei, einen Ansatz zu finden, der auf breiter Front angewandt werden kann.

Staatsminister Klaus Holetschek: "Long-CoVID ist ein wichtiges Thema [...] und wir wollen alles dafür tun, um die betroffenen Menschen nicht alleine zu lassen."

 

Ein Video des Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege

Große Resonanz auf ersten erfolgreichen Long-COVID-Heilversuch mit BC 007

Das mediale und öffentliche Interesse am weltweit ersten erfolgreichen Heilversuch gegen Long COVID mit dem Medikament BC 007 am Universitätsklinikum Erlangen ist groß. In dieser Woche berichteten bereits mehrere TV-Sender und Zeitungsredaktionen über die wegweisende Arbeit in Erlangen.

Medikament gegen Autoantikörper hilft bei Long COVID

Weltweit erster Heilversuch eines Patienten mit Long-COVID-Syndrom an Erlanger Augenklinik erfolgreich durchgeführt

Dank einem Medikament, das ursprünglich zur Bekämpfung von Herzerkrankungen entwickelt wurde, ist es einem Ärzteteam der Augenklinik (Direktor: Prof. Dr. Friedrich E. Kruse) des Universitätsklinikums Erlangen nun im Rahmen eines individuellen Heilversuchs erstmals gelungen, dass ein 59-jähriger Mann mit Long-COVID-Syndrom beschwerdefrei wurde. Ob der Wirkstoff BC 007 auch anderen Betroffenen hilft, soll bald in einer klinischen Studie überprüft werden. „Momentan können wir leider nicht mehr Menschen mit dem Medikament behandeln, da es noch nicht alle Zulassungsstudien durchlaufen hat“, sagt Prof. Dr. Christian Mardin, leitender Oberarzt der…

Medien

Hoffnung für Millionen Betroffene
Deutsche Ärztin heilt erstmals Long-Covid: „Es ist wie ein Riesen-Wunder“
FOCUS, 27.9.2021

Covid-19: Erlanger Forscher entdecken Medikament gegen Corona-Spätfolgen: Weltweit erster Patient von Long Covid geheilt
Erlanger Forscher haben das erste Mal überhaupt Long Covid geheilt. Weltweit ist nun der erste Patient mit Symptomen von Corona-Spätfolgen geheilt worden - von einem Ärzteteam der Erlanger Augenklinik.
infranken.de 4.7.2021

Erlanger Ärzte heilen erstmals einen Long Covid-Patienten
Die Universitätsklinik Erlangen hat eine womöglich bedeutsame Entdeckung gemacht: Ein Long Covid-Patient wurde nach der Behandlung mit einem Herzmedikament beschwerdefrei. Ob der Wirkstoff auch anderen Patienten hilft, muss nun geprüft werden.
br.de 2.7.2021

Medikament schlägt an
Durchbruch in Erlangen: Weltweit erster Patient mit Long-Covid-Syndrom erfolgreich geheilt
nordbayern.de 2.7.2021