Sehschule/Orthoptik

Augenklinik

Direktor:
Prof. Dr. med. Friedrich E. Kruse

Die Grundlage für ein gutes Sehen im Erwachsenenalter liegt in der ungestörten Entwicklung des Sehvermögens insbesondere bis zum vollendeten siebten Lebensjahr.

In dieser Zeit führen unbehandelte Augenerkrankungen (u.a. Schielen, Fehlsichtigkeiten und selten Grauer Star im Kindesalter) zu bleibenden Schäden des Sehvermögens (Amblyopie=Schwachsichtigkeit).

In unserer Schielambulanz behandeln wir jährlich ca. 5.000 Patienten: konservative Amblyopietherapie, Augenbewegungsstörungen, Schieloperationen im Kindes- und Erwachsenenalter.

An der staatlich anerkannten privaten Berufsfachschule für Orthoptik an der Augenklinik werden jährlich Schüler zur dreijährigen Ausbildung angenommen.

 

Verantwortliche Oberärztin

Prof. Dr. Gabriele Gusek-Schneider
Visitenkarte
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung