Makulaerkrankungen (Intravitreale operative Medikamenteneingabe)

Augenklinik

Direktor:
Prof. Dr. med. Friedrich E. Kruse
Krankhafter Aspekt der Makula mit Flüssigkeitsansammlung im Bereich der Makula

Die Makula ist die Stelle der Netzhaut, an der die Sinneszellen am dichtesten liegen. Dadurch wird das Lesen und das Erkennen von Gesichtern ermöglicht. Bei der altersbedingten Makuladegeneration (AMD) handelt es sich um eine langsam fortschreitende Schädigung im Bereich der Netzhaut, die vorwiegend im höheren Lebensalter auftritt.

 

Verantwortliche Oberärzte

Prof. Dr. Christian Mardin
Visitenkarte
Prof. Dr. Antonio Bergua
Visitenkarte
Dr. Ralph Meiller
Visitenkarte
PD Dr. Robert Lämmer
Visitenkarte
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung