Studienablauf

Augenklinik

Direktor:
Prof. Dr. med. Friedrich E. Kruse

Studienablauf

Alle Probanden erhalten neben einer jährlichen klinischen Untersuchung, applanatorische Messungen des IOD (über 24 Stunden hinweg). Zudem werden verschiedene morphometrische (z.B. Heidelberg Retina Tomograph, HRT; Spectralis® OCT) und funktionelle Testverfahren (z.B. Octopus 500, frequency doubling technology, FDT) durchgeführt. Additiv kann die okuläre Durchblutung (z.B. Spectralis® OCT Angiography Module), das Kontrastsehen (z.B. Erlanger Flicker Test, EFT) sowie die visuelle Verarbeitung (z.B. bildgebende Verfahren, Elektrophysiologie) erfasst werden. Die neuesten Forschungsansätze werden jeweils in die einzelnen diagnostischen und therapeutischen Schritte implementiert und stehen den Studienteilnehmern zur Verfügung.

 

 

 
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung